Tribut an einen Verschwörungstheoretiker

Was mir so eben am 17.12.2009 eingefallen ist :

An welcher Stelle steht mein Geburtstag ( 1.7.89 ) in der Zahl Pi.

Antwort: An Position 87,059 nach dem Komma.

Daraufhin fragte ich mich, an welcher Stelle steht der Geburtstag meiner Mutter :

Antwort : An Position 728,783 nach dem Komma.

Von meinem Bruder :

Antwort : An Position 640,281 nach dem Komma.

Von dem Tag an dem 2 Flugzeuge ins World Trade Center flogen (9/11)

Antwort : An Position 1533.

Was fällt auf ?

Subtrahiere ich nacheinander die Positionen meines Bruders und die von mir von meiner Mutter ab, dann erhalte ich die Nummer 1443.

Was sagt uns das ?

Nichts besonderes, bis wir die Zahl zu der Position 1533 hinzuaddieren. Diese Zahl ergibt genau die Anzahl der Todesopfer des Terroranschlages, nämlich

2,976
(Quelle : http://en.wikipedia.org/wiki/September_11_attacks)

Die Quersumme von meiner Pi-Zahl plus der meiner Mutter ergibt genau 19, der Anzahl der Attentäter, die bei dem Anschlag getötet wurden.

Und zu allerletzt ist das heutige Datum der 17.12.09 ebenso ein geheimer Code : 09/(1+7+1+2) -> 09/11

Ein Gedanke zu „Tribut an einen Verschwörungstheoretiker“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.