Der ernste Weg

Wir fahren auf einer Schiene, die sich irgendwann in einer Weiche trifft mit 2 möglichen Wegen.
Es sieht so aus, als entscheidet sich das eigene Fortbestehen entweder im Abschreiben des Lebens als unwerte Bürde, die uns hinabdrückt und die wir nur ertragen müssen, oder es ist eine Chance eben dieses Umgebende zu beeinflussen.
Lebt man in dem Wissen, dass die Welt eine Last ist, nimmt man also den ersten Weg, dann ist es ebenso legitim und vernünftig wie den zweiten Weg einzuschlagen. Es ist so gesehen legitim, wie es dem Menschen nicht mehr einfällt, dass es den anderen Weg überhaupt gibt. Die Wahrheit, die sich durch und durch den weiteren Ablauf zieht ist unabänderbar. So kann ein Mensch, der in dem Glauben lebt, dass er die Welt nicht ändert sondern höchstens sein Leben erträglich macht , in dem Moment wo er anfängt sein Leben bewusst zu Leben , jenseits der Welt, dies nur als weitere Möglichkeit sehen die ungerechte Welt zu umgehen. Er wird sie nicht vergessen können um sich auf das zu konzentrieren was er einzig verändern kann , nämlich sich selbst.
Aber auch dieser Mensch , der die Gesamtheit der Möglichkeiten seines Lebens , als eben diese Möglichkeiten sieht, kann sie nicht mehr ausblenden. Er kann nicht so Leben , als wären die Möglichkeiten eine einzige Last.

Abgesehen davon ist das interesantesste Objekt die eine Schiene die zu diesem Scheidepunkt führt. Sie enthällt entweder keine dieser Ansichten oder beide oder eine c-Komponente, die ich nicht kenne. Da gerade eigentlich die zweite Möglichkeit ausgeschlossen wurde , überrascht es mich selbst , dass die Menschen zuvor keinen Gedanken daran verschwenden wie sie ihr Leben führen. Es scheint nicht essentiell zu sein sich einem dieser beiden Ideale anzupassen. Ich habe also weder alle Möglichkeiten ( keine Aufklärung ) noch sehe ich die Welt als Last die ich ertragen muss ( keine Aufklärung ) . Im Endeffekt ist es das Wissen, eben die Aufklärung über die Welt, die uns diese zwei Schienen legt. Die Art wie dieses Wissen vermittelt wird, oder vieleicht auch die Auswahl an Wissen das wir bekommen beeinflusst also maßgeblich die Lebensweise , die wir einschlagen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.