Castortransporte ?

Wofür der ganze Aufwand ? Wir liefern den strahlenden Müll einfach direkt mit zum Endverbraucher. Dann steht halt in jedem Haushalt bald eine kleine Tonne Strahlung. Senkt effektiv die Heizkosten und kann nachts für das kleine Kind als Nachtlicht fungieren. Man müsste natürlich konsequent auch die Abgase der Kohle-/Gaskrafwerke in den privaten unterirdischen Speicher leiten. Die Wind-/Solar-/Thermo- und Wasserkraftwerke hätten dann natürlich die Nase vorn. Geringeres Eigenrisiko, erlebte Gemeinschaft ( keiner wird freiwillig nah an einem verstrahlten Haus leben wollen ) und die Kostenersparniss durch die nicht ständig vergrößerten unterirdischen Lager.

Aber mal realistisch : Die Debatte um die Endlagerung von Atommüll. Gorleben ist eine Notlösung. Wir haben zum einen deutlich bessere Lagerbedingungen in südlichen Teilen Deutschlands. Dort ist die Bodenzusammensetzung dafür geeignet die Strahlung auch unter der Erde zu behalten und gleichzeitig die Gefährdung für das Grundwasser gering zu halten. Solche Bedingungen bekommt man zwar auch in Gorleben, aber wir haben das Problem, dass , sollte das Lager mal voll werden und das wird es, dann müsste man natürlich noch eines bauen und da wir hier nur wenig brauchbares Land haben , würde man ja eh auf Bayern / Badenwürtenberg umsteigen. Die zusätzlichen Transportkosten in zwei völlig entgegengesetzten Richtungen sind doch unnötig.

Warum nicht direkt dahin bauen ? Weil ein großer Teil der amtierenden Regierung eben dort ihre Stammwählerschaft hat oder weil man sich das so damals nicht hätte denken können oder weil in Gorleben so wenig Menschen protestieren ? Sie können sich ja überlegen was da am wahrscheinlichsten ist.

Solidarisiert euch mit Niedersachsen. Das erste Bundesland Deutschlands, welches in Zukunft ihr Nutz-/Brauch- und Trinkwasser importieren lassen wird.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.