Maßlos übertrieben.

Was für ein Monster ich bin! Ich rede über die Menschen und über das, wovon ich denke, dass es sie umschreibt oder betrifft und in Wirklichkeit, bin ich nicht annähernd genau genug informiert. Ich versuche Allgemeinheit zu schaffen und große verbindende Strukturen und in Wirklichkeit schaffe ich nicht eine Straße weiter zu denken, in meiner winzigen, unendlich winzigen Welt. Das was ich sehe ist allein schon begrenzt und all mein Wissen ist nichts als Illusion bzw. ein Hoffen das irgendetwas davon richtig sei.
Ich maß mir an die Menschen zu verstehen. Ich verstehe mich selbst nicht und ich verstehe sie nicht und alle. Ich kenne auch nicht alles und kann mir nicht alles vorstellen. Ich bin furchtbar und ich schäme mich würden gewisse dieses hier alles lesen und was weiß ich darüber denken, wie unendlich arrogant ich sein muss.
Ich erwarte keine Vergebung. Ich kann mir nicht mal das anmaßen.

Ein Gedanke zu „Maßlos übertrieben.“

  1. Ja, ich stimme dir zu. Du kommst maßlos arrogant rüber, weil du glaubst, klüger zu sein als andere, und diese Klugheit hier demonstrierst, indem du hier über Dinge schreibst, die richtig oder falsch sind. Du denkst, den Menschen durch deinen Blog etwas Neues erzählen zu können, etwas, das sie noch nicht kennen, dabei war alles schonmal da, jeder Gedanke, jedes Gefühl hat bereits existiert. Blind in deinem Selbstbewusstsein hast du gedacht, dir würden die Menschen zuhören, weil du etwas Besonderes bist.
    Das ist in der Tat ein Grund zur Scham.

    Jedoch sollten wir uns alle an die eigene Nase fassen. Wozu sind denn alle anderen hier? Und auch die, die keinen Blog haben oder in irgendeiner Weise etwas publik machen, sie tun es dennoch, indem sie sich mitteilen.

    Die Welt ist so riesig. Würde der Mensch das begreifen, würde er seinen Verstand verlieren. Ich glaube bestimmte Dinge gehen über unsere Fähigkeiten hinaus und wir sind ihnen (noch) nicht gewachsen. Wir streben nach mehr und fühlen uns als Versager, wenn wir es nicht erreichen. Dabei ist allein der Versuch ehrenhaft.

    Ich finde, dass du einen guten Job machst. Du versuchst, alles zu verstehen, du versuchst, alles zu wissen. Du gibst nicht auf in deinem Streben und das ehrt dich.

    Also Kopf hoch und aus dem Fenster sehen; die Welt wartet nur darauf, weiterhin entdeckt zu werden. 😉

    Liebste Grüße

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.