Antwort 6

Stell sie dir vor als einen Fluss. Dann ist es entweder ein Treiben oder ein ständiges dagegen ankämpfen.

Das was an der Quelle ist, ist nichts anderes als das was dir überall begegnet und die einzige Chance besteht darin so zu sein wie der Fluss und nur insgeheim selbst zu sein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.