2. Bruch

Ich habe gelacht. Gelacht, als ginge es um mein Leben, bis es zu einem verzehrten Kreischen wurde. Das Lachen brachte mir Anerkennung und integrierte. Lachen ist immer positiv zu sehen, deswegen lachte ich. Ich hatte nichts mehr zu erzählen. Die Furcht davor brachte das Lachen. Die Furcht, dass der nächste Schritt, der ein Fehlen oder Auslassen einer bestimmten Handlung für einen zu langen Zeitraum bedeuten könnte, all das Zerbrechen lies, was so einmalig, wunderbar und unwiederbringlich zerbrochen ist.

Ha
Ha…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.