4 Gedanken zu „Glück am Ende“

  1. Würde er aus meinem Munde kommen, ich ihn sprechen, dann bräuchte er wohl einen Adressat, den dieser nicht hat.

    Ich denke viel mehr, dass es aber durchaus möglich ist, dass Menschen sich so verhalten, ab einem bestimmten Alter.

    Liken

  2. Zwangsläufig heißt das aber nicht, dass das Glück, das einen erwartet, größer/gleich groß ist als das, welches dich nach dem anstrengenden Weg erwartet.

    Vielleicht wächst das Glück durch die Anstrengung zur Erreichung desselben?

    Liken

  3. Guter Punkt. Das wird ja auch oft so propagiert und ich kann mir auch gut vorstellen, dass ein anstrengender Weg das Gefühl vermittelt, dass Glück hätte mehr Wert.

    Jetzt kann ich aber auch übergenau sein und meine These verteidigen, in dem ich anführe, dass ich in der selbigen schon von meinem Glück spreche. Und das ist das ultimative für mich überhaupt erreichbare Glück.

    Eine andere Frage wäre natürlich, ob ich das Glück überhaupt vorhersehen kann, das ultimative Glück überhaupt bestimmen kann.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.