Ich glaube irgendwann

Ich glaube in gewisser Weise hätte es funktioniert.

Über die letzten 10 Jahre haben sich Strukturen so oft wiederholt,
Ansätze die wieder und wieder nicht funktioniert haben, aber
irgendwann hätte es funktioniert.

Das Zurückziehen in eine Innerlichkeit wären denkbare Folgen
eines immer wiederkehrenden Scheiterns. Das Glück das in Gemeinschaft
nicht gefunden werden konnte, hätte doch irgendwann zumindest im innersten
gefunden werden können. Die Innerlichkeit, die innere Stärke jedoch
war noch nicht in dem Maße da, wie sie von Nöten gewesen wäre. So
scheint wohlmöglich das äußere Schicksal auf das innere einzuwirken, aber
irgendwann hätte es funktioniert.

Wenn aber die Zeit ewig und kurz zu gleich scheint und das Scheitern für
beides gilt, dann ist da keine Zeit mehr für ein irgendwann.

Aber irgendwann hätte es funktioniert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.