Der natürliche Grund

Du musst nichts tun. Alles was du versuchst zu verändern oder zu tun, spricht gegen den natürlichen Grund.

Der natürliche Grund ist das, gegen das niemand handeln kann, wenn er nicht absichtlich etwas schlechtes tun will und etwas schlechtes ist das, was gegen die Vernunft geht.

Das ganze basiert so ein wenig auf den kategorischen Imperativ. Es geht darum dass man nicht gegen das handelt, was nicht denkbar ist, was man nicht ernsthaft glauben kann, wenn man alles beachtet, was einem möglich ist.

Und das sind meist ganz allgemeine Fehlschlüsse, nicht Fehlannahmen. Und aus diesem allgemeinen Gesetz forme ich den Begriff den natürlichen Grund und der natürliche Grund besagt, dass alles so wie es ist und niemand etwas dagegen tut, die beste Welt ist, die es geben kann.

Und alles strebt zu diesem Grund und zu dieser Welt, weil es auf jeden Fall so sein wird, auch wenn 1000ende von Jahren immer was dagegen arbeitet, irgendwann und da kommt die Wahrscheinlichkeit ins Spiel, wird es sich dazu einpendeln.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.