Danke dir!

Weißt du denn nicht, was du verpasst hast? Da ist ein Mensch, irgendwer. Und er investiert in dich. Er will dir gutes. Und ihr tut und macht und es geht so einfach, dass gar nicht mehr so ganz offensichtlich diese tollen Dinge passieren. Da ist es dann wieder so, dass erst wenn ich mich zurücknehme und diese Momente mit etwas Abstand betrachte, dass ich ihre vollkommene Schönheit erkennen kann.

Ach Mann, ich meine doch nur, was für ein Leben hätte ich denn ohne dich geführt? Das ist kein Leben, dass ich gerne betrachtet hätte. Das wären Ordner um Ordner weniger an so schönen Momenten, die ich dank dir hatte. Ich will nur 10% so gut sein wie du zu mir warst. Du sollst ein gutes Leben führen, weil du so gute Menschen um dich herum ermöglichst.

Und so sollte es sein, für jeden. Und keiner sollte ohne dieses auskommen. Ich will aufmerksamer sein und dankbarer für das, was meine Freunde mir ermöglichen. Die Gemeinschaft, die ich habe, ist eine ganz außergewöhnliche. Sie ist frei vom Zwang und lebt allein aus dem gegenseitigem Wunsch gutes zu tun. Je mehr ich mich erinnere, desto besser wird mein Leben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.