Dasein

Die Idee der Selbstverwirklichung ist nicht neu. Sie wird oft beschrieben als eine Art große Reise, die jeder antritt um einen Platz in der Welt zu finden. Diese große Reise kann aus allem möglichen bestehen und es gibt eine Menge Arten wie man sie antritt und wann man sie antritt oder wo.

Ich wage sogar die Behauptung aufzustellen, dass die meisten Menschen keine großen Reisen tun. Sie bleiben wahrscheinlich oft einen Großteil ihres Lebens an einem Ort.

Meine Vorstellung ist geprägt von Weltreisen, weltweitem Arbeiten und dem weltweiten Austausch. Was verloren geht, jedoch ist der lokale Aspekt. Ob das schlecht ist, weiß ich nicht, aber es ist zu beachten, dass Strukturen wie Familie, Freunde, Städte, Länder, Vereine usw. entstanden sind, als wir nicht weltweit gereist und gearbeitet haben. Die Strukturen werden sich neu erfinden unter dieser Annahme der Selbstverwirklichung.

Oder ich bleibe für immer hier wohnen in einem Zimmer, in dem meine Küche neben meinem Sofa steht :-). Es gibt sicherlich schlimmeres.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.