Ich kann dir die Welt nicht schenken, denn sie gehört mir nicht.

Das ist eins von den Gedichten, die mich vor 10 Jahren sehr beeindruckt haben. Es hat die Romantik und das damit einhergehende Gefühl mit Hilfe einer pessimistisch realistischen Situation aufgelöst und gezeigt was davon bleibt.

Das was nicht ein Ausdruck der Liebe und Zuneigung ist, nämlich die Liebe selbst.

Und alles andere entsteht daraus. Und was ist wenn es nicht entsteht? Was wenn es mir nicht in den Sinn kommt.. fehlt dann nur der richtige Ausdruck oder fehlt die Liebe? 

Ich hoffe und glaube, dass es in so vielen Dingen ist, die man tut, eine Lernkurve. Und je öfter ich etwas falsch mache und je öfter ich darauf hingewiesen werde, desto besser werde ich.

Und ist dann die Liebe am Ende noch da oder existiert dann nur noch der Ausdruck?

Ich habe einen alten Freund, der eine Zeit lang keine Entscheidung mehr treffen wollte. Er wirkte eigenartig auf mich, weil er selbst bei trivialen, einfachen Fragen, mit wenigen Optionen, keine Entscheidung treffen wollte.

Heute fühle ich mich wie er. Es kann sein, dass ich, egal wie ich mich entscheide, das falsche tue, aber ich weiß es erst, wenn ich es getan habe.

Bin ich in der Lage der zu sein, der ich bin und gleichzeitig der zu sein, der ich sei will? Und was will ich sein? Will ich mit dir oder mit irgendwem zusammen sein? Ich kann mir Menschen vorstellen, die viel besser zu dir passen, als ich. Was habe ich davon? Was hast du davon? Ich kann mir nicht vorstellen, so wie ich jetzt bin, die nächsten 20 Jahre mit dir zusammen zu sein und du willst eine feste Entscheidung, ein frühes Zugeständnis in so vielen Dingen. Du willst Sicherheit, wo ich zweifele. Und ich bin mir nur so selten sicher. Selbst wo ich mir sicher war, habe ich mich fast immer geirrt. 

Wie lange ist es noch ein Ausprobieren oder Versuchen und wann war/ist der Zeitpunkt aufzuhören?

Es kann auch sein, dass ich mich irre. Es kann sein dass es meine letzte echte Chance ist, aber es kann auch alles ganz anders sein. Was tun?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.