Gegenwart bewahren

Wir sind unser eigener Untergang geworden und werden für den weiteren Untergang sorgen. Was wir tun, in guter Absicht, ist dem Wohl der nächsten Generation geschuldet. Dieses Handeln ist oft rücksichtslos und will vor allem das gegenwärtig gute für die Kinder erhalten. Das jedoch endet unter Umständen in einer Katastrophe und kann ultimativ am Ende des Lebens nicht zurück genommen werden.

So scheint mir manchmal der Versuch die Gegenwart zu bewahren, wie der Versuch ein löchriges Fass mit Nägeln abzudichten.